Polarity Coaching-Nicht warten bis es brennt !

Warum klappt es mit den Vorgesetzten nicht so recht? Weshalb werden Sie immer wieder aus demselben Grund wütend? Fühlen Sie sich manchmal "nicht gut genug" oder wollen Sie alles "perfekt" machen? Haben Sie bei einer Reorganisation Angst? Lieben Sie es, offen und exponiert zu sein? Wir investieren so viel Energie, um nicht schwach und verletzlich zu scheinen, anstatt wir selbst zu sein. Unsere Essenz verkümmert dabei völlig.

 

Polaritv-Coaching zum persönlichen Wachstum ist ein innovatives, spannendes und tiefgreifendes Vorgehen, das auf den Polarity-Ideen basiert. Es umfasst neben dem Gespräch weitere Methoden wie Checklisten, kleinere Übungen, allenfalls Körperarbeit und -übungen sowie Ernährungsfragen und aktive Meditationen. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, was lebendiger, achtsamer und bewusster macht.

Schmetterlingsflügel mit Polaritäten zum persönlichen Wachstum

 

Was in Amerika an jeder renommierten Hochschule zum guten Ton gehört, wird in der Schweiz noch mit einem etwas skeptischen Blick betrachtet: Coaching für Studierende.

Wer geht zu einem Coaching? Bin ich psychisch labil, wenn ich ein Coaching in Anspruch nehme? Ist der Kollege psychisch labil, wenn er einen Coach aufsucht? Die gute Nachricht zuerst: Ihnen und dem Kollegen geht es gut.

Ein Coaching ist nicht mit einer Psychotherapie zu verwechseln. Das bedeutet, man arbeitet in einem Coaching nicht schwere Familienschicksale oder Traumata auf. Vielmehr hilft Ihnen ein Coaching, Ihr Ziel effizient zu erreichen beziehungsweise eine Lösung für ein Problem zu finden. Es ist also ziel- und lösungsorientiert. Anders gesagt: Der Kollege, der das Coaching in Anspruch nimmt, ist psychisch stabil, möchte aber nicht mehr Zeit als nötig mit einem Problem vergeuden und lässt sich coachen, um eine Lösungsstrategie zu entwickeln. Dabei wartet er nicht, bis es brennt und ihm alles zu viel wird, sondern handelt vorher. Die ETH Zürich stellt ihren Studierenden auf Bachelorstufe ein kostenloses Coachingangebot zur Verfügung. Die Studierenden können demnach bei überfachlichen Themen - wie beispielsweise einem Motivationstief, Lernblockaden, Entscheidungsschwierigkeiten oder Unter-/Überforderung im Studium - ein Einzelcoaching in Anspruch nehmen. Das Finden einer Lösung für ein Anliegen benötigt meistens eine bis drei Sitzungen. Coaching ist somit für alle geeignet, die im Studium und im Leben vorwärtskommen möchten.

Caduceus

Kontakt:

Gotthardstr. 50

6454 Flüelen

Mobile

+41 79 209 27 77


Markus Fischer
Markus Fischer