Dehnung der Element-Zehen

Eigenschaften: regt alle Elemente an und hilft, deren Energien im Körper zu verteilen.

Elemente-Visualisationen

Grosszeh (Äther): Blau, Raum, Ausdruck, Öffnung der Gelenke, Hals.

Zweiter Zeh (Luft): Grün, Herz, Liebe, Mitgefühl, Heilung, Schnelligkeit der Bewegungen, Ausströmen in alle Richtungen.

Dritter Zeh (Feuer): Gelb, Aktivität, Begeisterung, Entschlusskraft, Sonnengeflecht, Verdauung, Augen, klare Sicht.

Vierter Zeh (Wasser): Orange, Gefühle, Verbindungen, Fluss, Sinnlichkeit, Kreativität, Becken.

Kleiner Zeh (Erde): Rot, Lendenbereich, Nacken, Knie, Sicherheit, Stabilität, Ordnung, Struktur, Geborgenheit.

 

Finger-Stromkreise

Äther: Daumen an Zeigefinger oder alle Fingerspitzen aneinander.

Luft: Daumen an Zeigefinger.

Feuer: Daumen an Mittelfinger.

Wasser: Daumen an Ringfinger.

Erde: Daumen an den kleinen Finger.

Stehen Sie im Fussabstand von etwa 20 Zentimetern und verlagern Sie Ihr Schwergewicht auf das leicht gebeugte linke Knie, sodass Sie einen sicheren Stand haben. Stellen Sie jetzt den rechten Fuss und die gebeugten Zehen auf den Boden auf. Der Fussrücken wird so gedehnt, und die Zehen berühren den Boden mit ihrer oberen Seite (Plantarflexion). Verlagern Sie nun Ihr Körpergewicht wieder auf den rechten Fuss, wodurch Sie die Sehnen des Fussrückens dehnen. Geben Sie zunächst Druck auf den grossen Zeh (Ätherelement) und schliessen Sie den Äther-Stromkreis mit beiden Händen, während Sie auch noch die Ätherqualitäten visualisieren (siehe rechts). Verteilen Sie den Druck, jeweils nach etwa einer Minute wechselnd, auf den zweiten Zeh (Luft), den dritten (Feuer), den vierten (Wasser) und dann auf den fünften (Erde). Bleiben Sie mit dem Körpergewicht jeweils 30 bis 60 Sekunden lang auf jedem Zeh. Schliessen Sie den jeweiligen Energie-Stromkreis mit den dazugehörigen Fingern und machen Sie die entsprechende Elemente-Visualisation. Gestatten Sie Ihrem Körper, mit der Energie mitzugehen - bewegen Sie sich, machen Sie Töne usw. Beachten Sie, welche Zehen am druckempfindlichsten sind.

Nachdem Sie mit allen Zehen fertig sind, schütteln Sie den Fuss leicht aus, biegen die Zehen auf dem Boden in die entgegengesetzte Richtung (Dorsalflexion) und schliessen mit den Fingern den Ätherenergie-Stromkreis.

Schütteln Sie den Fuss nochmals aus, dann den Unterschenkel und aus der Hüfte heraus das ganze Bein (siehe nächste Übung). Schliessen Sie die Augen und stellen Sie die Füsse flach auf. Können Sie die Energie spüren, die durch Ihre Energie-Meridiane strömt? Spüren Sie den Unterschied beider Körperhälften? Wiederholen Sie den Vorgang mit dem anderen Fuss.

Caduceus

Kontakt:

Gotthardstr. 50

6454 Flüelen

Mobile

+41 79 209 27 77


Markus Fischer
Markus Fischer