Gebetsdehnung

Gebetsdehnung
Gebetsdehnung

Knien Sie wie gezeigt mit ausgestreckten Armen auf dem Boden. Entspannen Sie den Nacken und legen Sie die Stirn auf dem Boden ab. Strecken Sie die Wirbelsäule, indem Sie sich mit den Fingern vorziehen und das Becken in die andere Richtung bewegen. Atmen Sie tief in die Dehnung hinein. Ziehen Sie die Zehen an, um aus dieser Position herauszukommen und schieben Sie sich wieder auf die Füsse. Lassen Sie Kopf und Arme vorhängen und richten Sie sich langsam Wirbel für Wirbel auf, der Kopf folgt zuletzt. Stehen Sie einen Moment ganz still und atmen Sie tief.

 

Eigenschaften: verlängert und streckt die Wirbelsäule. Verbessert die Blutzufuhr und entlastet die Nervenbahnen, löst Spannungen im Rückenbereich und erhöht die Beweglichkeit.

Caduceus

Kontakt:

Gotthardstr. 50

6454 Flüelen

Mobile

+41 79 209 27 77


Markus Fischer
Markus Fischer